Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy 
 Aach
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
  Navigation: Mit wenigen Klicks zum Ziel!
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
Infoseite
  Foren-übersicht  
  Domaininformation  
Bundesländer
Baden Württemberg  
Bayern  
Brandenburg  
Hessen  
Mecklenburg  
Vorpommern  
Niedersachsen  
Nordrhein Westfalen  
Rheinland Pfalz  
Saarland  
Sachsen  
Sachsen Anhalt  
Schleswig Holstein  
Thüringen  
Deutschland  
  Grössere Städte  
  Augsburg  
 Berlin  
 Bonn  
 Bremen  
 Dresden  
 Frankfurt am Main  
 Hannover  
 Hamburg  
 Karlsruhe  
  Köln  
 Magdeburg  
  München  
  Such Und Find ...  
  Animation  
  Bar  
  Casting  
  Dessous  
  Ehebruch  
  Fetisch  
  Gangbang  
  Hausfrauen  
  Intro  
  Jung  
  Küssen  
  Latex  
  Massage  
  Nahaufnahme  
  Orientalisch  
  Pornostar  
  Quickie  
  Reizen  
  Schwul  
  Transsexuelle  
  Umkleidekabine  
  Vibrator  
  Webcam  
  Zuschauen  
Web - Informationsseiten
  Angeleint  
  Bargeld  
  Betrügen  
  Cheerleader  
  Dominanz  
  Erwischt  
  Fantasie  
  Geknebelt  
  Halsband  
  Italienisch  
  Jeans  
  Kerker  
  Ladyboy  
  Missionarsstellung  
  Netzstrumpf  
  Öffentlich  
  Piercing  
  Rumänisch  
  Shop  
  Tussi  
  Übergewichtig  
  Unzensiert  
  Verehrung  
  WTF  
  Yacht  
  Zimmermädchen  
  Über uns
 Anmeldung 
  Infoblog 
 Kontakt 
 Impressum  
  Suche  
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy

Infoseite der Domain
www.singlefile.de
.

 Herzlich Willkommen auf singlefile.de!


 


Zu vermieten!
 


Hier könnte hier Internet-Projekt platziert werden und sofort für ihre Interessenten bereitstehen.


Diese Domain ist gut bis sehr gut bei www.google.de eingelesen.


Was natürlich jederzeit nachweisbar ist.


Sollten sie ernsthaftes Interesse haben, setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Richter


 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

Katze!

Meinen Tag verbringe ich damit, in der Rezeption eines noblen Hotels zu stehen und mit Gästen zu reden. Ich erkläre ihnen, wo ihre Zimmer liegen, wo sie was erleben können oder was ihnen diese Stadt bietet. Alles in allem, macht mir der Job sehr viel Spaß, denn man hat die Möglichkeit viele Menschen kennenzulernen. Außerdem paßt es hervorragend zu meinem Hobby, aber dazu später mehr. Mein Name tut hier nichts zur Sache, aber was ihr wissen sollt, ist daß ich eine Frau von zweiunzwanzig Jahren bin und die Männer mir gerne zu Füßen liegen. Das mag zum einen daran liegen, daß ich nicht schlecht aussehe, aber eigentlich liegt es daran, daß sie bei mir nie bis ins Bett kommen und das hält sie bei der Stange. Ob ich keinen Spaß am Sex habe? Nein, wirklich, das ist es nicht. Ich habe eben meine eigene Art mir meinen Spaß zu verschaffen... >>>

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

An der Leistungsgrenze!

Ich möchte hier über eine ganze Woche berichten, die mich bis an die Grenze getrieben hat. An welche Grenze? Ihr werdet es beim Lesen erfahren. Zuerst zu mir: Ich heiße Knut, bin 26 Jahre und hatte mich gerade im April von meiner Freundin getrennt. Dies wirkte sich brutal auf mein bis dahin ausgelastetes, aber auch wenig aufregendes Liebesleben aus. Ich bekam durch einen Beitrag in einem TV-Erotikmagazin die Idee, folgende Anzeige im Internet zu schalten: 'Ich suche Singles (Frauen und Männer) zwischen 18 und 40, die mit mir einen erotischen Kurzurlaub von einer Woche in einem dänischen Ferienhaus verbringen.' Ich bekam, wie nicht anders zu erwarten, 25 Zuschriften von Männern und 5 von Frauen. Da waren Kerstin (34) aus Bremen, Anna (19) aus Hamburg, Bianca (27) aus Schweinfurt, Elke (37) aus Hamm und Astrid (31) aus Bretten. Anna und Elke hatten Fotos mitgeschickt und beide sahen super aus. >>>

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

Anette und Sabine!

Er fuhr an einem schoenen Junitag mit seinen Fahrrad einen sehr einsamen Feldweg lang er hatte schon lange keine Menschenseele mehr gesehn. Links und rechts waren Felder auf denen Kuehe und Pferde faul in der der Sonne lagen oder sich an dem frischen gruenen Gras zu schaffen machten. Dann durchfuhr er eine Waldschneise und sah vor sich noch das Tau, das quer ueber den Weg gespannt war, aber da lag er auch schon auf dem Waldboden. Zum Glueck hatte er sich nicht verletzt, dennoch war ihm im Moment doch ein wenig schummelig vom Sturz. >>>

 

Herzlich Willkommen auf www.singlefile.de!


 

  Alphabetischer Direktzugriff:
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü
 
 


Erotik Info Blog

Sonnenstreifen,Was will ich? Überlegen Sie sich zunächst genau, ob Sie wirklich eine Beziehung wollen - oder doch nur Sex? Gehen wir von einer langfristigen Angelegenheit aus, ist ein nettes Äußeres nur die halbe Miete. Haben Sie mit Ihrem aktuellen Schwarm Gemeinsamkeiten, teilen Sie Interessen und Persönlichkeitsmerkmale? Viele Studien haben inzwischen nachgewiesen, dass sich Gegensätze auf Dauer eben nicht anziehen, sondern Paare mit (vielen) Gemeinsamkeiten glücklicher sind.,

Outdoor-Erfahrungen

Ich will euch heute einmal von einem unserer neuesten Experimente berichten. Alles begann am Donnerstagabend vor einer Woche. Wir hatten uns es wieder vor dem Fernseher bequem gemacht und schauten uns 'Wa(h)re Liebe' an. Hin und wieder kommen da ganz interessante Beiträge, die zum Nachmachen reizen. Diesmal war ein Thema ein Pornodreh auf der Loveparade dabei. Meine Freundin und ich sind keine Techno-Fans und so ging uns das ganze Getue um diese Show schon immer etwas auf die Nerven. Aber hier ging es ja nicht hauptsächlich um die Parade sondern um den Geschlechtstrieb drum herum. Es wurde ein Kamerateam gezeigt, das während der Loveparade mit zwei Darstellern einen Porno drehen sollte. Leider wurde es immer wieder von der Polizei daran gehindert, so dass sich das Team schon bald in einem etwas abgelegenen Wäldchen wieder fand. Dort ging es dann schon bald zur Sache und die Darsteller wechselten die verschiedenen Positionen, während die Kamera munter draufhielt. »Das könnten wir ja vielleicht auch einmal machen.« sagte meine Freundin und schaute zu mir rüber. »Was denn? Einen Porno drehen?« »Nein. Es einfach einmal so nackt im Wald treiben.« »Haben wir doch auch schon gemacht.« erwiderte ich. »Nicht so richtig. Wir waren noch halb angezogen. Du warst bloß mal wieder scharf geworden, weil ich kein Höschen unter meinem kurzen Rock hatte und dann sind wir ein paar Meter in den dunkleren Teil des Waldes gelaufen und hast es mir dort von hinten besorgt.« Sie lächelte mich verschmitzt an, als sie merkte, dass ich von ihrer Erzählung erregt wurde. »Was ich möchte«, sagte sie, »ist einmal völlig nackt bis auf die Turnschuhe bei Tageslicht durch den Wald zu laufen und es dann dort in verschiedenen Positionen zu machen. Nicht bloß ein Quickie in der Dunkelheit.« Sie öffnete meine Hose und nahm meinen jetzt schon recht harten Schwanz in die Hand. Ihr Lächeln wurde breiter. »Es sieht fast so aus als wenn ich dich nicht weiter überzeugen müsste.« Dies war das letzte was sie die nächsten Minuten sagte, den sie war gut erzogen und mit vollem Mund spricht man nicht. Sie saugte und lutschte, dass mir fast schwindelig wurde. Dabei benutzte sie besonders viel Spucke, so wie ich es gerne hatte, und es bildeten sich deshalb erste Flecken auf dem Sofa. Als ich endlich kam musst ich mich beherrschen nicht die Nachbarn aufzuwecken. Um meine Lust zu steigern drücke sie dabei mit ihrem Fingern auf die Stelle zwischen Hoden und Anus. So kam ich und kam gleichzeitig nicht. Kein Tropfen verließ meinen Schwanz und meine Geilheit blieb. Sie wusste, dass ich dann später um so größere Mengen abspritzen würde. Nun war es an mir mich zu revanchieren und schon gleich kniete ich vor ihr und schlecke ihre Muschi. Sie war schon reichlich nass, aber ich genoss es sie noch feuchter zu machen. Ich wendete alle Tricks an und drückte mit meiner Zunge genau unter ihrem Kitzler oder schob ihr zwei Finger in ihre enge Grotte mit der ich die Stelle direkt hinter ihrem Schambein massierte. So kam sie dann auch unter lautem Stöhnen. So planten wir dann unseren Ausflug am folgenden Wochenende. Ein etwas in der Nähe gelegener Wald war dicht bewachsen und nur wenig besucht. Das Wetter war angenehm warm und die Sonne stand hoch am Himmel. Wir parkten unser Auto etwas versteckt und machten uns dann auf den Weg durch das Unterholz ins Waldesinnere. Nach zehn Minuten Weg fühlten wir uns sicher genug unsere Sachen unsere Sachen auszuziehen. Vickie, meine Freundin, war mit ihrem kurzen Kleid ohne Unterwäsche natürlich zuerst fertig. Sie brauchte so noch nicht einmal ihre Schuhe ausziehen um aus ihren Sachen zu kommen. Irgendwie war mir mulmig hier jetzt bis auf die Schuhe nackt im Wald zu stehen. Vickie schien es eher aufregend zu finden. Sie musste sich vor kurzem auch wieder neu rasiert haben, denn kein einziges Haar nahm mir die wundervolle Sicht auf ihre leckere Pflaume. Als sie sah, wie ich sie so betrachtete, lächelte sie mich spitzbübisch an. Mit einem »Fang mich doch!« war sie zwischen ein Paar der größeren Bäume verschwunden. Ich lief ihr nach. Nach einem kurzem Lauf durch das Unterholz, bei dem ich mir glücklicherweise nur die Beine zerkratzte hatte ich sie gefangen. Sie wehrte sich auch nicht lange, sondern schlang gleich ihre Arme und ein Bein um mich. Unsere Zungen kämpften miteinander und wir beide spürten wie meine Rute Haltung annahm. Sie stieß mich wieder weg und rannte ein Stück weiter. Das wippende Ding zwischen meinen Beinen irritierte mich diesmal, so dass ich nicht so schnell folgen konnte. Schließlich fand ich sie mit den Händen an einen großen Baum gestützt, die Beine weit gespreizt. Ihre Rose hatte schon angefangen zu blühen aber ich ließ mir trotzdem nicht die Gelegenheit entgehen von ihrem Nektar zu kosten. Ich ging also hinter ihrem prachtvollen Hintern in die Knie und begann sie zu lecken. Ich schmeckte ihren Saft und versuchte meine Zunge tief in sie hinein zu schieben. Ich sagte ihr, sie sollte es sich selbst machen und sogleich begann ihre Hand ihren Kitzler zu massieren. Währenddessen zog ich ihre Pobacken auseinander und begann ihr kleineres Loch mit meiner Zunge zu massieren. Wir hatten beide vor unserem Trip ausgiebig geduscht und so hielt ich mich nichts zurück sie zu verwöhnen. Nach einiger Zeit richte ich mich auf und ging hinter Vickie in Stellung. Mit meiner Hand verteilte ich meine Spucke auf meiner harten Keule. Der Komiker Steve Martin sagte einmal, er wäre froh, dass er nicht als Frau geboren worden ist, da er sonst den ganzen Tag mit seinen Brüsten spielen würde. Ich denke, als Mann bin ich da auch nicht besser dran, denn es gibt nur wenige Dinge, die für mich schöner sind als einen harten dicken Schwanz in der Hand zu halten. Nun ja, vielleicht Vanilleeis zu essen. Jedenfalls erkannte ich an den Bewegungen von Vickies Hintern und ihrem Stöhnen, dass ich schon bald aktiv werden musste, um keinen Ärger zu bekommen. So schob ich mich dann Zentimeter für Zentimeter in ihren engen heißen Kanal bis die Berührung meines Bauches mit ihrem Hintern ein Ende das Ende dieser Bewegung bezeichnete. Wir hatte schon früh in unsere Partnerschaft herausgefunden, wie wir unser Liebesspiel manchmal fast beliebig in die Länge ziehen konnten. In einer Frauenzeitschrift hatte Vickie gelesen, dass es nicht auf die Geschwindigkeit ankommt eine Frau zum Orgasmus zu bringen, sondern auf den gleichmäßigen Rhythmus. Da ich auch dazu neige besonders häufig nach dem 'ersten Kontakt' zu kommen hatten wir eine zusätzlich Spielart eingebaut: Nach meinem ersten Eindringen streichelte sich Vickie erst einmal selbst zum Orgasmus, während sie das Gefühl genoss, dass ich mich in ihr befand. Erst danach begann ich mich dann zu bewegen. Aber auch nicht 'Rabbit'-Style, sondern eher etwas langsamer, mit Pausen zwischendurch. So haben wir oft auch länger als eine Stunde miteinander Liebe machen können. Aber dies war ein besonderer Fall und ich wusste ich würde sowieso nicht so lange in dieser anstrengende Position durchhalten können. Mit ein paar langsamen aber harten Stößen brachte ich sie zum stöhnen. Wir wechselten danach noch ein paar Mal die Positionen. Gut gefallen hatte mir die Position als sie sich mit dem Bauch nach oben an eine Ast festhielt, während ich Knie und Po abstützte. Ich hielt dann doch länger durch als ich gedacht hätte und schließlich war es Vickie, die zu erschöpft war um weiterzumachen. Sie sagte, sie wollte meinen Samen auf ihrem Körper fühlen und kniete sie sich vor mich hin. Sie nahm meinen Schwanz fest in ihre Hand und begann sie langsam vor- und zurückzubewegen. Ihr Mund nahm gerade nur meine Eichel in den Mund und saugte daran. Ich wusste, dass sie ihren eigenen Saft gerne kostete und so war es ein besonderer Reiz für sie. Schon bald konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Leider nahm sie meinen Schwanz aus ihrem Mund und richtete ihn auf ihre Brüste. Ich spritzte eine ziemliche Menge und sie verrieb es dann auf ihren Brüsten und zwischen ihren Beinen. Wir machten uns auf die Suche nach unseren Sachen. Aber wir fanden die Stelle nicht wieder, wo wir sie gelassen hatten. Gerade als es fast zum Streit darüber kam, wer an dieser Situation jetzt schuld war, fanden wir sie. Als wir dann doch wieder 'sicher' im Auto waren, machte Vickie darüber Scherze. »Ohne den Autoschlüssel hätten wir dann nackt trampen müssen. Mich hätten sie ja wahrscheinlich ohne Probleme nach Hause gebracht, aber bei dir hätte es sicher Probleme gegeben. Aber vielleicht hätte dich ein netter Schwuler schon mitgenommen.« Sie spielte dabei auf meine bisexuellen Neigungen an. »Für mich wäre das Dankeschön ja nur das Sahnestück auf netten Nachmittag gewesen, aber du hättest dann sicherlich dein 'erstes Mal' erlebt.« Sie zwinkerte mir zu. Nach weiteren Ausführungen hatte sie mich dann wieder scharf gemacht und ich vögelte sie auf der Kühlerhaube des Wagens. Als 'Strafe' für ihre Neckereien kam ich diesmal in ihrem Mund, was sie allerdings sichtlich genoss. Das war dann aber auch die Grenze meiner Leistungskraft und nach einem kurzen Imbiss nahm ich gerne ihr Angebot an uns nach Hause zu fahren.


 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox11
 

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox12
 

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox13
 

.
.


Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
  © 2011 www.singlefile.de Alle Rechte vorbehalten.

    englisch  franzoesisch  italienisch  englisch

Websuche bei www.singlefile.de Aktualisierung am: 2016-07-29 18:47:48